Info´s zum Karnevalssonntag

Info’s zum Karnevalssonntag für Zugteilnehmer!

„Närrische Treiben“ in den Räumlichkeiten der Aula!

Die KG „Potz op“ hat nach Absprache mit dem Schulamt, der Polizei, der Feuerwehr, Bezirksvertretung Rheindahlen und weiteren Einrichtungen der Verwaltung das bestehende Konzept für die Nutzung der Aula am Karnevalssonntag abgesprochen.

Das „Närrische Treiben“ nach dem Zug findet nur in den Räumlichkeiten der Aula statt, einen Außenbereich wird es auch weiterhin nicht geben. Zur Kontrolle der einge-schränkten Kapazität der Halle gibt es die Eintrittskarten nur im Vorverkauf bzw. werden Ihnen als Zugteilnehmer im Vorfeld angeboten. Es wird einen eingezäunten Kartenkontrollbereich vor dem Haupteingang geben. Hier können auch Handkarren, Bollerwagen o.ä. unter Aufsicht abgestellt werden. Der ganze Aufwand ist leider auch mit Kosten (Security, Hallenmiete, Miete für Absperrung etc.) verbunden und die Gesellschaft hat versucht diese so gering wie möglich zu halten.

Anmeldung & Eintrittskarten für Zugteilnehmer:

Als Zugteilnehmer haben Sie den Vorteil, dass Sie für jeden Teilnehmer die Karten bekommen bevor diese in den Verkauf gehen. Der Kartenpreis beträgt für 8,00 €.

Sie haben die Möglichkeit Ihre Anmeldung abzugeben und gleichzeitig die Karten in Empfang zu nehmen. Dies findet am Anmeldetag in der Gaststätte „Zur Alten Post“, Hardter Str. 12 statt. Eine Anmeldung ist aber auch nach telef. Absprache bei Peter Knors oder Michael Ehren oder per Post (wenn keine Karten benötigt werden) möglich.

Wurfmaterial und Entsorgung

Im Namen der Bewohner Rheindahlens möchten wir Sie auch in dieser Session bitten, auf Konfetti, Papierschnipsel Stroh etc. als Wurfmaterial zu verzichten und keine leeren Kartons, Flaschen usw. am Straßenrand zu entsorgen.

Zugweg:

Aufstellung Broicher Straße,

Görresstraße,  Hardter Straße, Gladbacher Straße, Max  – Reger  – Straße, Plektrudisstraße, Am Mühlentor, Mühlenwallstraße, Beecker Straße, 

Südwall, Am Wickrather Tor, Plektrudisstraße,

Auflösung Max  – Reger  – Straße.

In eigener Sache:Besuchen Sie auch unsere Veranstaltungen der lfd. Session denn dadurch sichern Sie die Finanzierung und damit den Fortbestand des Zuges.